28 Jahre Erfahrung

1985

Gründung der Firma GADIP durch den Ingenieur Ta­de­usz Ani­now­ski. Auf Grundlage früherer Erfahrungen, die der Eigentümer in führenden Positionen großer Maschinenbetriebe sammeln konnte, verwandelt sich die kleine Handwerksfirma schnell in einen professionellen Schlossereibetrieb.

1988


Auf Grundlage der produzierten Teile wird das erste Sektionaltor in Polen hergestellt. Dieses Ereignis wird im Monatsmagazin Mu­ra­tor Nr. 12/1988 dokumentiert, in dem die in Polen innovative Produktion der Firma GADIP auf der Messe INBUD in Warschau beschrieben wird.

1989

Eröffnung des Tischlereibetriebs und Beginn der Serienproduktion von GADIP Sektional-Garagentoren aus Holz.

1994

GADIP wird zum Handelspartner von RAY­NOR GA­RA­GE DOORS und beginnt den Vertrieb amerikanischer Sektionaltore in Polen.

1996


Die Firma erhält eine Nominierung im Programm „So­lid­ny Part­ner” (dt. Solider Partner).

Der Vorstand der Firma RAY­NOR GA­RA­GE DOORS verleiht der Firma GADIP den Sales Per­for­man­ce Achie­ve­ment Award für die besten Verkaufsergebnisse.

1999

Beginn der Produktion von Sektionaltoren auf amerikanischer Lizenz von RAY­NOR GA­RA­GE DOOR. Die Firma erhält Zugang zur neuesten Produktionstechnologie. Die Schulung des amerikanischen Partners setzt neue Standards im Bereich der Produktionsqualität.

2002

Die Inbetriebnahme des Schlosserei-Schweißerei-Betriebs in Sobienie-Jeziory bei Warschau steigert die Produktionsmöglichkeiten der Firma, was die Verleihung eines bedeutenden Auftrags für die Realisierung eines Affenzuchtobjekts in Holland zur Folge hat (Ausführung und Montage von Zuchtkäfigen, Gehege, Durchlässe, Tunnel für Gebäude, Ausführung von Käfigen in Gebäuden). Die Arbeiten am Objekt werden von der Firma ununterbrochen bis 2009 durchgeführt.

2003

Bau des Produktionsbetriebs von Garagentoren in Sobienie und Beginn der eigenen Produktion von GADIP Garagentoren im neuen Betrieb.

2005

Die Firma erhält den Titel Ga­ze­la Biz­ne­su (dt. Business-Gazelle) und stößt zum Kreis der sich am schnellsten entwickelnden Firmen in Polen, laut dem Ranking der Zeitung „Puls Biz­ne­su” (dt. Business-Puls).

2006

Die Firma GADIP erhält erneut den Titel Ga­ze­la Biz­ne­su (dt. Business-Gazelle).

2007

Verleihung des Auftrags für die Lieferung von Balkon-Geländern, Toren und Umzäunungen für Wohnungssiedlungen in Warschau bei der ul. Ban­de­rii und ul. Elek­cyj­na, mit einem Gesamtwert von 1,5 Mio. Zło­ty.

2009

Die Krise in der Baubranche zwingt das Unternehmen zur Reduzierung von Kosten und Beschäftigung. Die Firmenabteilung GADIP STAL, die mit dem Stahlgroßhandel verbunden ist, wird geschlossen. Die Firma begrenzt ihre Aktivität auf große Bauaufträge in Polen und im Ausland. Es wird eine Entscheidung über die Konzentration jeglicher Tätigkeit auf die Produktion von Sektionaltoren getroffen.

2010

Der Gründer der Firma und ihr Vorstand, Ing. Ta­de­usz Ani­now­ski geht in Rente und übertragt die Leitung der Firma seinem ältesten Sohn Paweł Ani­now­ski, dem langjährigen Vizevorstand der Handelsgesellschaft NOVA Tech­no­lo­gie Obiek­to­we.

2011

Der neue Firmenvorstand bestimmt eine Entwicklungsstrategie, deren Ziel die Erschaffung einer exklusiven Marke für Garagentore ist. Nach der Durchführung des Prozesses der Registrierung der Handelszeichen beim Patentamt und der Durchführung von technischen Untersuchungen sowie Zertifizierung mit dem CE-Zeichen entsteht ein neues Produkt – das VERDOOR Sektionaltor.

Die Firma durchläuft den Prozess der Umstrukturierung der Produktionsprozesse. Die Verkaufsabteilung wird auf die Bedienung der autorisierten VERDOOR Handelspartner ausgerichtet. Es werden Änderungen im Bereich der Computersysteme und der Lagerführung eingeführt.

Am 11. Juli 2011 verlässt das erste VERDOOR Sektionaltor den Produktionsbetrieb in Sobienie.

2012

Die Firma nimmt das in Polen erste Produktionssystem von Garagentoren auf individuelle Bestellung des Kunden, innerhalb von 72 Stunden ab dem Zeitpunkt der Bestellung, ein.

Erste Realisierungen von Großhandelsbestellungen für VERDOOR Tore nach Frankreich, Belgien und Deutschland bestätigen die höchste Qualität der Produkte der neuen ArtDeco und Bauhaus Kollektionen.

Nach vielen Monaten intensiver Arbeiten an der Veränderung der Innenräume der Firma kommt die Zeit, um Stress abzureagieren und seine Kräfte im Elitesport zu messen. Das Team der Mitarbeiter, die das VER­DO­OR SA­ILING TEAM bilden, hisst die Firmenflagge auf der Yacht Ba­va­ria 49 und nimmt an einer sportlichen Reise über die Adria teil.

2013

Es entsteht das Internetportal www.​verdoor.​pl, das den Kunden neue Produkte vorstellt. Der Vorstand verkündet den Katalog von Werten – VER­DO­OR IDEEN, also die Prinzipien, nach denen sich die Mitarbeiter und der Eigentümer der Firma richten.

Die VERDOOR Garagentore werden von einer 5-jährigen Herstellergarantie umfasst.